Die kleine Araberin

Mirjam Baouardy – eine Christin aus dem 19. Jahrhundert in Palästina wurde 1983 selig gesprochen. Über sie hat Karl-Heinz Fleckenstein geschrieben: http://www.kath.net/detail.php?id=38294

Sie war recht einfach und Analphabetin. Dennoch oder gerade deswegen sagte der Schriftsteller Rene Schwob: „Man gestatte mir den Wunsch, dass diese kleine Analphabetin… zur Patronin der Intellektuellen erklärt werde. Sie ist wie geschaffen, diese vom Stolz zu befreien.“ Man hört Jesu Worte heraus: „Ich preise dich Vater, Herr des Himmels und der Erde, dass du das den Weisen und Klugen verborgen hast und hast es den Unmündigen offenbart…“ – für Nietzsche und Gleichgesinnte ein Gräuel.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de