Polygamie-Miniharems

Polygamie ist in Deutschland verboten. Doch wer finanziert viele Miniharems von 20-30% der zugewanderten arabischen und palästinensischen Männer? Schwer zu raten, oder?: http://www.welt.de/politik/deutschland/article109544417/Polygamie-in-der-Parallelgesellschaft-von-Migranten.html

Wenn ein Minister der Muslimbrüder eine unverschleierte Moderatorin anmacht, dann zeigt er doch keine Doppelmoral: http://www.welt.de/politik/ausland/article109543541/So-heiss-wie-du-Minister-macht-Moderatorin-an.html Er zeigt nur, dass Frauen, die nicht bis ins Detail verhüllt sind, Freiwild sind – womit er für die Verhüllung im Fernsehen wirbt. Schön ist zu hören, dass in Ägypten dieses üble Frauenunterdrückungsspiel nicht von allen mitgemacht wird.

Simbabwe: Wenn man nicht nach westlichem Recht heiraten darf, macht man es eben nach Stammesrecht: http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article109545882/Regierungschef-entschuldigt-sich-fuer-Liebes-Chaos.html Ich bin einmal gespannt, wie lange das „westliche“ Eherecht noch Bestand haben wird, denn auch bei uns baggern einige es ja ständig an. Denn sie haben nicht die Möglichkeit wie die Muslime und Stammesleute auf andere Rechtssysteme umzuschwenken, wenn ihnen etwas am Recht nicht passt.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de