Zurückdrängen der Religion

Ist der Beitrag auf pi zur Zurückdrängung der Religion Satire? Steht er in der Nachfolge unrühmlicher gewalttätiger Vergangenheiten in Europa. Geht es nun darum, das Fehlverhalten der Islamisten dazu zu benutzen, nun auch den Christen eins reinzuwürgen? All diese Gedanken kommen einem bei diesem recht unqualifizierten Text: http://www.pi-news.net/2012/09/damit-religion-endlich-reine-privatsache-wird/#more-278159 Wenn es denn keine Satire ist, dann lässt sich wieder beobachten: Manche Atheisten sollten sich vielleicht einmal ein wenig Kenntnis von Religion und Religionswissenschaft (dazu gehört auch Religionsgeschichte, Religionspsychologie, Religionssoziologie…) aneignen, damit sie als Diskussionspartner ernst genommen werden können.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de