Billige Handys

Unter welchen Bedingungen billige Handys produziert werden in China: Arbeiter dürfen während der Arbeit nicht miteinander sprechen und nach der Arbeit einander in den Wohnbaracken nicht besuchen? http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/foxconn-nach-massenschlaegerei-waechst-kritik-an-iphone-hersteller-a-857673.html Sklavenhaltung auf chinesisch – und wir unterstützen sie. Stellt Euch mal vor, die arbeiten Tag für Tag und haben im Grunde keine Privatsphäre, das sind doch lebendige Maschinen. Und stellen wir uns weiter vor: Einer kann nicht mehr, wird er vermutlich sofort durch eine andere menschliche Maschine ersetzt. Und wir benutzen Handys und andere Geräte, die unter diesen bedingungen hergestellt werden!

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Billige Handys“

  1. „Stellt Euch mal vor, die arbeiten Tag für Tag und haben im Grunde keine Privatsphäre, das sind doch lebendige Maschinen. Und stellen wir uns weiter vor: Einer kann nicht mehr, wird er vermutlich sofort durch eine andere menschliche Maschine ersetzt. Und wir benutzen Handys und andere Geräte, die unter diesen bedingungen hergestellt werden….“
    Ja, auch da fragen wir am besten unsere Kanzlerin und die mit ihr Regierenden, was sie dazu zu sagen haben. Doch bitte nicht die stereotype Antwort von ihr: KEINE ALTERNATIVE!
    Ebenso wenig wie zu der Verachtung der Menschenrechte durch das chinesische Regime?!?
    Die Antwort wird die Kanzlerin uns schuldig bleiben -wie die auf viele, viele andere Fragen
    meint zumindest das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.