Interreligiöse Veranstaltung

Jetzt verstehe ich, warum es mit dem interreligiösen Dialog nicht so klappt. Der Begriff wird unterschiedlich verwendet. Im islamischen Malaysia wird die Bekämpfung von Homosexuellen als interreligiöse Veranstaltung angesehen: http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/malaysia-lehrer-sollen-schwule-schueler-an-kleidung-erkennen-a-855841.html Stellt Euch einmal vor: Da werden Eltern und Lehrer geschult, um zu erkennen, ob die Kinder schwul sind – um sie dann in Lager zu stecken. Ein Lehrer will sicher eine besondere Belobigung, weil er in einem Jahr 57 Schüler wegen Unmännlichkeit abhärten lässt.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de