Menschenrechte

11 jähriger christlicher Junge in Pakistan grausamst ermordet: http://www.indianexpress.com/news/pak-christian-boys-body-found-with-torture-marks/991655/0 Ob aufgrund seiner Religionszugehörigkeit ist nicht sicher. Freilich sind Christen und Regierung dadurch wieder in Alarmbereitschaft gesetzt.

Chinas Kampf gegen die Kirchen: http://www.persecution.org/2012/08/22/chinese-seminary-delays-start-after-bishop-withdraws-from-government-church/

Burmas Kampf gegen Christen: http://www.persecution.org/2012/08/22/500-civilians-flee-to-churches-as-burmese-army-advances/

NordNigerias Boko Haram Kampf gegen Christen: http://www.persecution.org/2012/08/22/nigeria-christian-leader-boko-haram-is-at-war-with-christians/

Schwierige Lage für Christen im Libanon: es gibt schiitische Christen und sunnitische Christen, das heißt Christen, die sich dem jeweiligen muslimischen Lager zuordnen. Die Christen in der Mitte dieser Lager sind nicht in der Lage, die Gefahr aktiv zu bekämpfen, das heißt, in dem Konflikt eine neutrale Stellung einzunehmen, die die verfeindeten Gruppen evtl an einen Tisch bringen könnten. Das ist also eine Folge, wenn Christen zu wenig selbstbewusst sind und meinen, sie müssten sich angesichts der Bedrohungen irgendwelcher Gruppen anschließen. http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews[tt_news]=186961&cHash=9ba759839771cbadc2b88e8ca459fbfd

Al Quds Tag – da sind alle ein wenig durcheinander, auch die Polizisten von Kanada, die einen Mann festgenommen haben, weil er durch seinen Hund mit Muslimen unsensibel umgegangen ist: Muslime mögen keine Hunde, der Mann ja, und ging mit ihm im Protestpark – sicher provokativ – spazieren. http://www.youtube.com/watch?v=acwrm-tE3aA&feature=share

Impressum auf www.wolfgangfenske.de