Dostojewski

Ein sehr schöner Artikel: Trotz atheistisch-kommunistischer Eltern, war die Literaturwissenschaftlerin nach eigenen Angaben schon mit 5 Jahren gläubig. Dann las sie später Dostojewski und fand die Bestätigung für das, „was ich schon vermutet hatte, daß die Wirklichkeit von einer viel tieferen Wirklichkeit spricht.“ … „Wenn auch die ganze russische Kultur verschwinden würde, wir aber die Werke von Dostojewski und Puschkin retten könnten, könnten wir auch das ganze christliche Russland retten“ http://www.katholisches.info/2012/08/10/dostojewski-verbotener-autor-wahrend-der-sowjetzeit/

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Dostojewski“

Kommentare sind geschlossen.