Rechtsverstoß

Es ist schon schlimm, wenn einer, der sich an das Recht hält, in eine Minderheitenposition gedrängt wird und von anderen ausgegrenzt wird – so wohl geschehen angesichts der Finanzkrise gegen Weidmann: http://www.welt.de/finanzen/article108562553/Deutscher-Vater-des-Euro-nimmt-sich-Draghi-zur-Brust.html Es ist gut, wenn Menschen immer wieder den Mut aufbringen, Unrecht auch Unrecht zu nennen und es nicht als Recht kaschieren. Solchen Mut wünscht man sich von allen Politikern und ihren Ratgebern. Natürlich auch von jedem einzelnen Menschen der Bevölkerung.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de