Monti

Laut tagesschau vom 5.8.2012 möchte Monti die Parlamente beschneiden – die Regierungen sollen sie besser erziehen. Ich würde Brüssel raten, mal auf Montis Finger zu schauen: Steckt da vielleicht doch ein verkappter Diktator an der Macht (vgl. EUs Ansicht zu Ungarn)? Oder sagt er nur das, was man in Brüssel denkt? Na, dann werden sie ihm den Rücken sicher zu stärken wissen. Denn was benötigen die EU-Granden das Volk, die Völker? Die stören nur die, ach, so hehren Ziele der Politischen Elite. Monti kennt die EU-Zentrale, war er doch Teil von ihr – oder ist er es noch irgendwie indirekt? Darüber hinaus ist Monti nicht irgendwer, sondern auch Mitglied des Vorstands der Bilderberg-Konferenz, http://de.wikipedia.org/wiki/Mario_Monti Zur Bilderberg-Konferenz: http://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg-Konferenz Wird hier ein Aufschrei durch die Medien gehen? Denn an dieser Stelle wirds gefährlich, weil ein solcher Mann wirklich Macht hat.

Ein zu lesender Artikel von Steinhoefel dazu: http://www.steinhoefel.de/blog/2012/08/super-mario-lasst-die-maske-fallen.html Er sieht Monti und EU-Elite auf einer Ebene mit dem Versuch, die Parlamente zu entmachten.

Nachtrag am 7.8: Monti meinte etwas ganz anderes: Die Prlamente sollen gestärkt werden: http://www.welt.de/politik/ausland/article108501344/Monti-faengt-seine-Aussagen-zur-Euro-Rettung-wieder-ein.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de