Segen am Sonntag

P1020296

Jede Erfahrung ist eine Wurzel mehr,

die in den Mutterboden Gott getrieben wird

und aus ihm lebt aus ihm seine Kraft empfängt.

 

In twitter hat Pfarrer Jörg Bachmann einen Satz von Corrie ten Boom zitiert: 

Der Wille Gottes ist entweder eine Last, die wir tragen, oder eine Kraft, die uns trägt.

Corrie ten Boom war eine großartige Frau. Sie lebte von 1892-1983. Sie gründete während der Zeit des Nationalsozialismus eine Untergrundorganisation und rettet mit ihrer Hilfe viel Juden. 1944 wurde sie denunziert und kam ins KZ Ravensbrück. Mit der Bibel, die sie einschmuggeln konnte, stärkte sie Mitgefangene. Sie überlebte – und ihr Hauptthema war danach: Vergebung, Versöhnung – die der Mensch aber nicht ohne Gottes Hilfe leben kann. Ihre Autobiographie, die Zuflucht ist ein sehr empfehlenswertes Buch. Informationen auch unter: http://www.derweg.org/lebenshilfe/lebensberichte/corrietenboom.html

Sie sagte auch:

Sich sorgen nimmt dem Morgen nichts von seinem Leid, aber es raubt dem heute die Kraft.

 

Ich wünsche Segen Euch,

die Ihr den Sinn schlimmer Erfahrungen nicht erkennen könnt,

die Ihr Euch quält mit vielen Fragen.

Ich wünsche Segen Euch,

dass Gott Euch die Erkenntnis schenkt:

Jede Erfahrung ist eine Wurzel mehr,

die in den Mutterboden Gott getrieben wird

und aus ihm lebt, aus ihm seine Kraft empfängt.

IMG_1600

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – www.predigten-wolfgangfenske.de