Euthanasieprogramm

Das Euthanasieprogramm des National-Sozialismus war nur eine Testphase für den Holocaust http://www.kath.net/detail.php?id=37604 – Ich vermute, dass diese Aussage nicht ganz stimmt. Aber dennoch sei auf den Beitrag hingewiesen.

Der Gewerkschaftsvorsitzende von Münster, Heinz Rittermeister, tritt dafür ein, die Universität nach „Kardinal von Galen“ zu benennen, weil er gegen die Vernichtung von Leben durch die National-Sozialisten eingetreten ist: http://www.kath.net/detail.php?id=37589 „Auch habe Kardinal von Galen `energisch den Nationalsozialismus´ bekämpft, `damit die menschliche Gesellschaft nicht auf die Stufe einer Räuberbande herabgedrückt wird.´“ – Dass Verdi dem zustimmt hätte verwundert – und so kommt auch prompt die Mitteilung, dass das nur die persönliche Auffassung von Heinz Rittermeister sei…

Impressum auf www.wolfgangfenske.de