Biogas

Gestern wies ich auf Biogasanlagen hin (www.agrarheute.com). Hier wird von Biogas abgeraten: http://www.sueddeutsche.de/wissen/bioenergie-schluss-mit-biogas-und-holzpellets-1.1422802 Genau: kein Biogas mehr, keine Windräder mehr, keine Solaranlagen mehr, keine Kohle mehr, keine AKWs mehr. Kerzen her!

Sicher, wenn in Biogas-Anlagen Lebensmittel verbraucht werden, ist das nicht besonders gut. Nur: Was werden für Lebensmittel verbraucht? Die Tonnen an Kartoffeln zum Beispiel, die nicht verkauft werden können, weil ein Wurm sie angeknabbert hat. Korn, das nicht verkäuflich ist, weil es zu feucht ist. Vorher hat man das anderweitig verrotten lassen, heute wenigstens sinnvoll. Der andere Aspekt: Man setzte auf Energiemix. Was wollen eigentlich die Leute, die gegen alles sind? Ist es die berühmte Kerzenlobby?

Hier ein Tipp: Wie man Sintflut-Ängste auslösen kann und dafür einen Dr. hc. erhält: http://www.cdu-politik.de/www/cdupolitik/wordpress314/2012/07/26/wie-man-sintflut-angste-auslosen-kann-und-dafur-einen-dr-hc-erhalt/ Wenn Unis Modeerscheinungen mitmachen, ist das ein unguter Trend.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de