Islamisierung

Es gibt Anzeichen dafür, dass von Imamen aus der Türkei und Saudi Arabien die muslimische Bevölkerung in Albanien radikalisiert wird: http://www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2012/07-26-albanien-islamisierung-und-wachsende-spannungen

Kein geringerer als Tony Blair meint, dass der Westen die islamistischen Herausforderungen verschlafen würde: http://www.pro-medienmagazin.de/?id=nachrichten&news[action]=detail&news[id]=5634 – Ich hoffe einmal, dass das jeder sieht. Nur: Was tun? Ich vermute einmal, dass die christlichen Gruppen, die sich um all die verfolgten Christen kümmern, schon sehr viel zur Stabilisierung der Christen vor Ort tun. Und ihnen wird von irgendwelchen sich fortschrittlich gebärdenden Gruppen der Vorwurf gemacht, dass sie, durch die Stabilisierung der Christen, den Konflikt verschärfen, ja verursachen. Denn gäbe es in islamischen Ländern keine Christen, gäbe es auch keine verfolgten Christen. Und die Regierungen? Nun, sie wollen sich verständlicherweise nicht einmischen – und unterstützen darum die islamistischen Rebellen. Mit was für einem Ziel? In Zukunft werden sich alle fragen: Warum waren die zu Beginn des 21. Jahrhunderts nur so dämlich? Keiner weiß eine Antwort. Die Gelehrten werden sich streiten, warum zum Beispiel die EU und die USA die Islamisten in Nordafrika und Nahen Osten mit Waffen, Medien, und Diplomatie unterstützen, warum sie Terrorgruppen nicht als Terrorgruppen bezeichnen – und keiner wird eine Antwort finden. Da ist es immer wieder einmal gut, wenn solche Leute wie Blair darauf hinweisen. Wobei ich an Blair auch so meine Anfragen hätte.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de www.blumenwieserich.tumblr.com