Staat + Kriminelle

Dieses Mal sage nicht ich es, sondern Schäuble, dass der Staat mit Kriminellen zusammenarbeitet, wenn er an die SteuersünderCDs will: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/heftige-kritik-an-nrw-schaeuble-verurteilt-kauf-neuer-steuersuender-cds-11829175.html Ganz meine Meinung, auch wenn NRW kontert. http://www.welt.de/politik/deutschland/article108366346/Steuer-CD-Schaeuble-unterstuetzt-Kriminelle.html Denn die Sache ist nicht sauber. Ich habe das im Blog schon von Anfang an vertreten und bin immer noch nicht überzeugt davon, dass ein Staat gestohlenes Gut kaufen und gegen seine Bürger verwenden sollte. Es gibt sicher andere Mittel, die Steuerhinterziehung zu bekämpfen. Sicher teurer – aber sauber.

Gabriel sieht die Rolle der Banken in der Schuldenkrise sehr kritisch – die Banken weisen das zurück: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-07/gabriel-banken-reaktion Banken eignen sich immer gut, um Emotionen hochkochen zu lassen. Vor allem bei Leuten, die nicht wissen, von wem die Staaten ihr Geld leihen, das sie und andere nicht haben. Meine Frage ist: Warum soll man das Geld, das man nicht hat, bei den Banken leihen? Man kann sich doch Nichts auch bei sich selbst leihen. Obama hat es gemacht, indem er mehr Geld drucken ließ… Rätsel Finanzwelt! Daran sieht man wunderschön wie sehr der Mensch in der Lage ist, sich selbst zu betrügen – und das mit guten, hehren, wahren Absichten.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de