abscheuliches Buch

Das Neue Testament ist ein abscheuliches Buch – so ein Knesset Abgeordneter der religiösen Partei „Nationale Union“ und er riss das NT aus der Bibel. Das ist freilich nur eine Reaktion auf eine Aktion einer israelischen Bibelgesellschaft der messianischen Juden. Sie haben Abgeordneten das AT zusammen mit dem NT auf hebräisch ins Abgeordnetenfach gelegt. Es handelt sich um eine neue Bibel mit Querverweisen zwischen den Testamenten, denn das Neue Testament ist, so der Vertreter der Bibelgesellschaft, ein Buch von Juden für Juden. http://www.pro-medienmagazin.de/nachrichten.html?&news[action]=detail&news[id]=5616 Was aber manche Juden gar nicht gerne hören. Anderen ist das egal. Andere freuen sich.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de