Sicherheitskräfte

Unter den Augen der Sicherheitskräfte ist der Islamist untergetaucht und abgehauen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article108013227/Deutscher-Dschihad-Rapper-fluechtet-ins-Ausland.html Gibt es ein Mittel, dass das Geschmäckle wegspült? Wird es einen Untersuchungsausschuss geben?

Aus der Schweizer Polizeigewerkschaft kommen interessante Töne: http://www.blick.ch/news/schweiz/15000-polizisten-zu-wenig-in-der-schweiz-id1954738.html : Verbrecher aus dem Ausland lachen nur, wenn sie mit der Post einen Strafbefehl bekommen… Über die Kriminellen, die man mit 4000 Franken Abfindung wieder in ihr Heimatland locken wollte: „Die lachen über die 4000 Franken. Mit einem einzigen Autodiebstahl verdienen sie 10000 Franken. Bei Drogendealern ist das ähnlich.“

Impressum auf www.wolfgangfenske.de