Kauder c. Konservative

„Kauder kritisiert konservativen Kreis der CDU“. http://www.kath.net/detail.php?id=37273 Soll er. Denkt Kauder eigentlich weiter als Ära Merkel? Man kann doch nicht sagen, dass die CDU zurzeit eine Linie hat. Sie fährt situativ durch die Weltgeschichte. Man reagiert hier mal so, dort einmal so, keiner weiß so recht vorher, wo es die Meinungsmacher der Partei hinzieht. Das kann natürlich als besonders fortschrittlich angesehen werden und das weite Herz von Mama Merkel kennzeichnen: Kommt alle her, ich liebe euch alle – außer Konservative. Aber Konservative muss Mama Merkel nicht mögen, sie meint nämlich, die seien in der Minderheit. Was bleibt den konservativen Kindlein übrig, als sich früh selbstständig zu machen…?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de