Christen in Myanmar

Die Chin sind eine Volksgruppe in Myanmar. Ca. 90% von ihnen sind Christen. Sie haben es sehr, sehr schwer. Sie werden vom buddhistischen (bislang) Militärstaat verfolgt, bekämpft. Immer wieder gibt es auch Übergriffe des Militärs auf einzelne Christinnen und Christen. Es gibt auch eine Befreiungsbewegung (Chin National Army/Front). Viele von ihnen sind geflohen – auch in Deutschland leben 1.400 Menschen aus Myanmar:

Ein paar Eindrücke von Christen:

 

 

Impressum auf www.wolfgangfenske.de