Kosovo

Der Kosovo ist heute unabhängig. Das ist ein Witz. Der Kosovo kann gar nicht überleben ohne Geldgeber. Stutzig macht in dem Artikel http://www.fr-online.de/politik/historische-entscheidung-kosovo-wird-unabhaengig,1472596,16523776.html folgender Satz: „Die frühere serbische Provinz Kosovo, die heute fast nur noch von Albanern bewohnt ist…“. Wie kommt das? Sind die Nicht-Albaner alle freiwillig ausgewandert? Das ist eine rhetorische Frage. Ich hatte schon häufiger das Thema der Vertreibung der Serben aus dem Kosovo und auch die Zerstörung der Kirchen. Es handelt sich um Vertreibung unter der Hoheit der EU und den USA. Irgendwann wird dieses ganz schwarze Kapitel unserer Regierungen auch einmal neutral aufgearbeitet werden. Wahrscheinlich bekommen dann die vertriebenen Serben Reparationsleistungen von den Westmächten. Hoffentlich. Weitere Pläne der Regierung seien Beitritt zur NATO und zur EU. Wie weit ist eigentlich die Untersuchung zum Organhandel Thacis und der UCK mit den Organen von kriegsgefangenen Serben gediehen? http://blog.wolfgangfenske.de/2011/10/27/schmerz-kosovo/

Impressum auf www.wolfgangfenske.de