8 1/2

Ab 8 1/2 Jahren muss ein Mädchen verschleiert werden, so sagt es der islamische Glaube – zumindest laut diesem muslimischen Herrn: http://europenews.dk/de/node/56111 Ab diesem Zeitpunkt darf es auch keinen engeren Kontakt mehr mit Jungen haben (Hand geben?). Man muss sich das einmal vorstellen! Lieber nicht.

Übrigens: Natürlich kommt sie in Gewissenskonflikt, wenn Mama, Papa, Schwester ein Zorres um diese Frage machen. http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/620951/Familie-wehrt-sich-gegen-Schwimm-Pflicht.html Was sagen da eigentlich die anderen Muslime dazu? Gebietet das der Islam oder nicht? Ist das ein Privatislam des genannten Herrn, der seine Tochter nicht schwimmen lassen will, weil er meint, dadurch das Paradies zu verlieren? Und wenn dieser Mann Recht bekommen sollte, kommen da nicht die anderen Muslime unter Druck, weil sie nicht weniger fromm sein wollen als dieser Paradies-Papa? – Liebe liberale Muslime: Wehrt euch beizeiten, sonst müsst ihr eure 8 1/2 jährigen Töchter auch unters Kopftuch hüllen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de