UNESCO erschrocken

Die UNESCO ist erschrocken, weil Islamisten das Weltkulturerbe in Timbuktu/Mali zerstört haben: http://www.welt.de/kultur/article107613221/Islamisten-zerstoeren-Weltkulturerbe-in-Timbuktu.html Wir sahen schon häufiger: Islamismus und kulturelle Toleranz schließen sich aus. Wer Menschen mordet, warum sollte der alte Kultur verschonen? Und wie sieht es in Tunesien aus? Auch hier findet der Kampf gegen Kunst und Kultur statt: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/kulturhetze-in-tunesien-die-liste-der-geaechteten-11802848.html Wie wird es in Ägypten werden?

Nachtrag: Dazu ein Artikel von Broder: http://www.welt.de/kultur/history/article107617059/Islamistischer-Bildersturm-offenbart-unsere-Naivitaet.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de