Jeder 5.

Jeder fünfte in der Schweiz ist konfessionslos! So titelt die Nachricht. Man kann auch sagen: 80 % der Schweizer gehören einer Kirche an. http://www.20min.ch/schweiz/news/story/19343308 Da liest man dann auch im Beitrag, dass massive Gegnerschaft gegen Kirche nur selten ist. Ich denke, Kirchen kommen noch weitgehend mit einem blauen Auge davon. Wenn die Kirchen nicht mehr deutlich machen können, warum es sie eigentlich gibt, was das Besondere an ihnen ist, dann muss man sich freilich nicht wundern, wenn sich Menschen distanzieren. Kirchen sind mehr als Sozialvereine. Sie sind sozial tätig, weil sie eine ganz besondere Gesinnung hegen: Liebe aus dem Glauben an den heraus, der seine Liebe zu den Menschen mit seinem ganzen Leben verdeutlicht hat. In dessen Geist leben wir. Und diesen Geist Jesu Christi gilt es bekennend zu leben.

Netzwerk von Christen im Bundestag: http://www.kath.net/detail.php?id=36998

Auch bei facebook gibt es zahlreiche Netzwerke von Christen – zum Beispiel: http://www.joniandfriends.org/blog/friends-praying/#.T-BAnznm9rc.facebook

Impressum auf www.wolfgangfenske.de