Europa hält den Atem an

Wahl Griechenlands: Europa hält den Atem an – wagt jedoch schon, ein wenig freier zu schnaufen. Aber was sagte der Reporter aus Brüssel in der Tagesschau mit sehr ernster Miene, kein wenig glücklich über den Wahlausgang: Alle Parteien machen Schwierigkeiten. – Ich dachte mir so: Liebes Brüssel – alle Parteien austauschen! Ist das für euch die Rettung? Außerdem sagte er sinngemäß: Alle Parteiakteure seien verantwortlich für das Desaster. – Echt? Fragt man sich da. Das klang vor ein paar Monaten aber noch ganz anders. Wie hießen da noch die Regierungschefs?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de