Dalai Lama

Ich hatte schon lange nichts mehr über den Dalai Lama, der von seinen westlichen Fans als Heiligkeit angesehen wird http://www.kath.net/detail.php?id=36669. Heilig bedeutet im eigentlichen Sinn, dass ein Ort, ein Mensch usw. Gott geweiht sei, Gott zugehörig sei. Und da Buddhisten nicht unbedingt Göttern bzw. Gott eine hohe Bedeutung zumessen, ist dieser Titel für den Dalai Lama wirklich witzig. Freilich sind die Tibetaner – auch die Tibetanischen Buddhisten – enger an die dämonischen Mächte gebunden (darum die Fähnchen in den Bergen usw.) – auch der jetzige Dalai Lama? Dalai Lama ist übrigens kein Name, sondern ein Titel: Wenn ich mich recht erinnere bedeutet er „Weltmeer Lehrer“.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de