Sargpflicht

Sargpflicht für Muslime aufheben? Nein, nein, das würde der Gleichberechtigung widersprechen, dann müsste die Sargpflicht für alle aufgehoben werden. Zumindest erst einmal für andere religiöse Gruppen, die eigentlich auch gegen Särge sind: http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5ab869da857.0.html Das ist im Grunde das Ärgerliche, dass für bestimmte Gruppen Sonderregeln eingeführt werden – und andere an den alten Regeln festhalten müssen. Nehmen wir nur zum Beispiel die Polygamie. Warum sollten nur bestimmte Männer vier Frauen haben (warum nur vier?), wenn andere irgendwie vier Frauen heiraten dürfen? Nicht dass ich die Polygamie befürworte – aber ich denke, dass in unserem Land gleiches Recht für alle herrschen muss – eben dann auch vier Männer für eine Frau. Und wenn ein paar Leutchen – warum auch immer – die eine oder andere Regel erlassen wird, dann müsste allen diese Regeln erlassen werden. Unsere Gesellschaft sollte sich aber fremde Regeln nicht aufdrängen lassen – es sei denn, man sieht ein, dass sie für alle richtig sind. Und das gilt für viele Fragen, in denen manche Muslime Sonderrechte verlangen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de