Äquidistanz

Sehr guter Beitrag von Broder: http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article106297746/Gepixelte-Schweine-aus-Respekt-vor-dem-Islam.html

Ganz übel ist auch der Extremismus der Mitte. Hier gibt es Kennzeichen, um sie zu erkennen: http://www.pi-news.net/2012/05/der-extremismus-der-mitte/ Ich würde sagen: Die schlimmsten Extremisten sind in den Augen der Linksextremen diejenigen, die sich fundamentalistisch – wie es vor ein paar Monaten hieß – an dem Maßstab: Grundgesetz und Menschenrechte halten. Böse sind vor allem, wie in letzter Zeit zu sehen gewesen war, diejenigen, die es wagen, ihre Meinung an ganz bestimmten Plätzen öffentlich kundzutun. Sie provozieren nämlich damit friedliebende Bürger zu Gewalttaten. (Daswar ironisch!)

Impressum auf www.wolfgangfenske.de   + http://blog.wolfgangfenske.de/2012/02/03/islam-hoffnung/