Kuwait, Türkei, Vietnam, Indien, Iran…

Vietnam: Christen inhaftiert: http://www.persecution.org/2012/05/10/vietnam-arrests-christians-for-anti-state-activity/

Türkei und Menschenrechte: http://www.igfm.de/Tuerkei-Menschenrechtler-geben-Tuerkei-schlechte-Noten.3164.0.html Zum Thema Völkermord an Armeniern: http://www.armin-t-wegner.de/pdf_dateien/2012%20ATWegner_Ausstellung_Steinwache_Dortmund.pdf Zu diesem Thema sei auch auf das folgende Buch hingewiesen: Ein Buch über die Ermordung von Christen in der Geschichte der Türkei: http://www.jihadwatch.org/2012/05/important-new-book-sheds-light-on-the-islamic-jihad-genocide-of-the-ottoman-greeks.html

Schweiz: Rechtslage: religiös begründete Aussage, seine Ehefrau zu schlagen, ist strafrechtlich nicht relevant: http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/schweiz/freispruch-fuer-sekretaer-der-basler-muslimgemeinde-bestaetigt_1.16823846.html weil er damit nicht zu Gewalt aufgerufen habe.

England: Fünf Mädchen wurden vergewaltigt – weil, so der Richter, die Angeklagten sie einer anderen Gemeinschaft und Religion zugeordnet hätten: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2141279/Rochdale-child-sex-trial-Police-hunt-40-suspects-promise-arrests.html

Indien: Christen wurden und werden drangsaliert: http://www.opendoors-de.org/verfolgung/news/2012/mai/10052012in/

Iran: Todesfatwa wurde gegen den in Deutschland lebenden Rapper Shahin Najafi verhängt. Er habe den 10. Schiitischen Imam beleidigt – dieser ist freilich schon ein paar Jahrhunderte tot: http://www.focus.de/panorama/welt/iranischer-eminem-ajatollah-verhaengt-todesdekret-gegen-rapper_aid_750339.html Der Hauch des Todes der iranischen Regierung weht ungehindert fort. Was ist die Justiz im Iran doch verkommen! Der Anwalt eines Christen, der zum Tode verurteilt worden war, ist nun selbst zur Gefängnisstrafe verurteilt worden und kann seinen Mandaten deswegen nicht mehr vertreten: http://www.kath.net/detail.php?id=36396 Wenn die Justiz Handlangerin einer Ideologie wird, ist Unmenschlichkeit vorprogrammiert.

Christen in Nahost – eine Expertenanhörung im Bundestag: http://www.pro-medienmagazin.de/?id=politik&news[action]=detail&news[id]=5395

Da denkt man sich immer so: Kuwait ist ein wenig zivilisierter, weil damals die Amerikaner für sie (natürlich auch für sich selbst) ihren Kopf hingehalten haben. Aber weit gefehlt: Der Umgang mit dem Christentum in Schulbüchern in Kuweit zeigt von der Regierung verordnete Kulturlosigkeit bis ins Extrem: http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2012/05/08/mohammed-verboten-antisemitische-und-antichristliche-karikaturen-erlaubt/ Neben den Karikaturen über Jesus am Kreuz hört man Aussagen wie: Der Westen beleidigt den islam – aber der Islam geht immer respektvoll mit anderen Religionen um. Das heißt: Die Wahrnehmung ist propagandistisch getrübt.

Atheisten haben es in Indonesien auch schwer: 11 Jahre Haft, weil er sagte, Gott würde nicht existieren: http://www.christianpost.com/news/atheist-in-indonesia-facing-11-years-in-prison-for-saying-god-doesnt-exist-74333/

Christen geht es bekanntlich nicht besser: http://www.asianews.it/news-en/Central-Java:-Islamic-extremists-attack-sanctuary-of-the-Virgin-Mary,-repelled-by-police-24688.html und: http://www.persecution.org/2012/05/07/activists-churchgoers-in-west-java-indonesia-to-file-reports-after-sunday-morning-assaults/

Ägypten – auch kein Rechtsstaat mehr? Ein Mann, der einem Kopten das Ohr abgeschnitten hat und dessen Familie terrorisierte, wurde freigesprochen: http://www.compassdirect.org/english/country/egypt/article_1532636.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de