Pillen aus Menschenfleisch

Man kann manche Informationen gar nicht glauben: In Südkorea wurden tausende Pillen entdeckt, die aus dem Fleisch von abgetriebenen Embryonen stammen – sie dienen als Potenzmittel. Herstellungsort: China: http://www.katholisches.info/2012/05/08/tausende-pillen-aus-abgetriebenen-kindern-entdeckt-als-%e2%80%9ealternativmedizin-fur-den-schwarzmarkt-bestimmt/ Peking prüft den Vorwurf: http://www.spiegel.de/panorama/china-ermittelt-wegen-vorwurfs-von-menschenfleisch-pillen-a-831847.html Die Perversität des Menschen ist grenzenlos – diese Erkenntnis hatte schon Paulus: Der Mensch ist durch und durch Sünder.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de