Religionsfreiheit + Türkei = denkste

Drei kleinere Gebäude von Armeniern wurden niedergerissen: http://www.islaminstitut.de/Nachrichtenanzeige.4.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1792 – ein Trost gibt es: Ihnen wurde finanzielle Wiedergutmachung versprochen. Wenn das mal kein Fortschritt ist.

Syrien: Gestern Abend im Heute Journal mal eine sachlichere Darlegung der Situation in Syrien. Es wurden die Assad-Anhänger gezeigt. Zwar gab es die obligatorischen Seitenhiebe im Sinne wie: Die machen ein Picknick während im Land gekämpft wird – aber was würden wir machen, wenn sich in Berlin oder Duisburg Leute monatelang gefechte liefern? Zwar wurde die Assad-Religion in der Sendung despektierlich Sekte genannt – aber die ist immerhin noch freier als die extremistischen Leute, die an die Macht streben – und von daher sind auch Christen eher Anhänger Assads als Anhänger der Islamisten. Ich hoffe, dass auch der Westen langsam zur Einsicht kommt, von wem er da als Nasenbär an der Leine vorgeführt wird.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de   + http://blog.wolfgangfenske.de/2012/02/03/islam-hoffnung/