Islam kein Teil von D

Ein Artikel von Monika Maron, den sich Leutheusser-Schnarrenberger mal zu Gemüte führen sollte. Sie weiß das sicher alles schon, denn sie wird ja, was Geschichte betrifft, nicht auf den Kopf gefallen sein – sie sagt aber was anderes. http://www.welt.de/debatte/kommentare/article106216946/Warum-der-Islam-nicht-zu-Deutschland-gehoert.html Ein sehr lesenswerter Artikel, der Euch Blogleserinnen und Blogleser inhaltlich schon bekannt vorkommen dürfte. Aber dennoch tut es gut, das auch einmal von anderen zu lesen. Die Geschichte unseres Landes wurde kaum vom Islam geprägt, darum ist er nicht Teil Deutschlands – aber die Muslime, die hier wohnen, gehören natürlich zu Deutschland, wie alle anderen auch, die hier wohnen: Buddhisten, Hindus, Shintoisten…

Impressum auf www.wolfgangfenske.de   + http://blog.wolfgangfenske.de/2012/02/03/islam-hoffnung/