Scharia + Recht in D

Wollen wir die Scharia in D? Welche Scharia wollen wir in D? Wären die Muslime (welche?) zufrieden, wenn wir ihnen eine deutsche Version von Scharia anbieten? Scharia light, sozusagen? Manche Muslime sind froh, der Scharia entkommen zu sein, wollen die auch eine deutsche Scharia? Und: Weil Muslime aufgrund der Attentate durch die rechtsextremistische Gruppe am deutschen Rechtssystem zweifeln, soll man in D über die Scharia nachdenken? Gibt es keine Deutschen und Muslime, die an der Scharia (ver)zweifeln?  http://quotenqueen.wordpress.com/2012/04/06/planstelle-fur-scharia-recht/

Ich berichtete über dieses Mädchen, das vergewaltigt wurde und den Vergewaltiger heiraten musste – sich dann tötete. Hier gibt es intensivere Informationen: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-04/marokko-zwangsehe-amina Es ist gut zu sehen, dass Frauen ihre Meinung äußern – und dann kommen die Muslimbrüder und aus ist es mit freier Meinungsäußerung der Frauen? Entschuldigung: Auch Frauen der Muslimbrüder dürfen sagen, was sie denken – wenn sie sagen, was die Herren Ideologen ihnen vordenken.

Islamisten auf dem Vormarsch: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/mali-islamisten-auf-dem-vormarsch-11708443.html Nicht nur von Mauretanien bis zum Horn – sondern ihre militärische Durchsetzung beflügelt die Islamisten überall. Im übrigen Afrika, in Asien, Amerika, Europa. Alle, die sich mit der Materie intensiver beschäftigen, wissen das. Auch liberale Muslime wissen das, denn ihnen wird es auch an den Kragen gehen. Vogelstrauß-Taktik hilft jedoch nicht weiter. Das weiß leider noch nicht jeder. Oder weiß es, hat nur Angst von Herrschern medialer Stammtische gesellschaftlich geächtet zu werden?

Tunesien: http://www.jihadwatch.org/2012/04/tunisia-muslims-threaten-church-cover-its-cross-with-garbage-bags.html Da wir gerade in Tunesien sind: Hier haben zwei Jugendliche je 7 Jahre Haft bekommen: http://www.fr-online.de/panorama/mohammed-karikaturen-tunesier-muessen-wegen-karikaturen-sieben-jahre-in-haft,1472782,14687420,view,asFirstTeaser.html : Wegen Karikaturen, die andere Muslime beleidigt haben sollen. So viel zu den freiheitlichen Zuständen in Tunesien nach der Revolution. Wenn die Richter das nicht aus freien Stücken gemacht haben, dann haben sie schlicht und ergreifend Schiss – wie die Kollegen in Ägypten, die nach einer Bedrohung durch 2500 Demonstranten auch lieber gegen den Angeklagten urteilten. Wer kann es ihnen verdenken. Sich lynchen lassen ist nicht jedermanns Plaisier, seien die Lynchenden nun moderat oder nicht.

Nigeria: Christen befürchten Angriffe: http://www.persecution.org/2012/04/05/nigeria-on-alert-for-potential-easter-attacks/

Kenia: Muslime wollten Christen zeigen, dass sie der falschen Religion folgen. Als es dunkel wurde, warfen radikale Muslime Handgranaten http://www.persecution.org/crossingthebridge/2012/04/05/radical-islamists-bomb-outdoor-worship-service/

Impressum auf www.wolfgangfenske.de   + http://blog.wolfgangfenske.de/2012/02/03/islam-hoffnung/