Man wird wieder normal

Heute lese ich, dass Säuglinge gestillt werden sollten und dass manche nur Ängste schüren: http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article106140357/Stillen-hat-nichts-mit-Ideologie-zu-tun.html Neulich las ich, dass Kinder Märchen benötigen – sogar der Osterhase soll wieder in sein. Ich freue mich, dass ich normal geblieben bin – all dieses Gedöns schon immer für dämlich hielt – und nun kommt man wieder dahin. Auch hier muss ich wieder konstatieren: Der Mensch ist faszinierend. Er stürzt alles Mögliche vom Sockel, um es dann wieder darauf stellen zu können. Aber es hat sein Gutes. Dann kann der Mensch wenigstens sagen: Ich war es, ich habe es bewusst wieder auf den Sockel gestellt. Ich bin der Herr aller Dinge. 🙁  oder 😉

Impressum auf www.wolfgangfenske.de   + http://blog.wolfgangfenske.de/2012/02/03/islam-hoffnung/