Schuld

Ich hörte beim Autofahren im Radio kurz in eine Sendung rein. Ich weiß den Sender nicht, gar nichts. Dort erzählte ein junger Schweizer, der einen KZ-Kommandanten kennengelernt hatte. Er berichtete, dass dieser ein sehr zugänglicher Mensch gewesen sei – und er sich danach nicht mehr so sicher war, dass nicht auch er selbst zu einem solchen Verbrecher werden könnte, wenn die politische Situation entsprechend ist. Die Fragestellerin fragte dann: Lautet im Vaterunser darum eine Bitte: Und führe uns nicht in Versuchung? Die Antwort hörte ich leider nicht mehr – aber dieser kurze akustische Schnipsel brachte mich doch sehr zum Nachdenken.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de