Geyers Haufen

Des Geyers schwarze Haufen ist ein eigenartiges Lied. Es klingt so, als käme es aus der Zeit der Bauernkriege (Florian Geyer: +1525), wurde aber im 19./20. Jahrhundert getextet: http://www.youtube.com/watch?v=fbYq5GxMFis

Wir sind des Geyers schwarze Haufen… und wollen mit Tyrannen raufen… Spieß voran, drauf und dran, setzt aufs Klosterdach den roten Hahn (= Feuer)… Wir wollens Gott im Himmel klagen…, dass wir die Pfaffen nicht dürfen totschlagen… Des Edelmanns Töchterlein… Wir schicktens in die Höll hinein…

Zum Schwarzen Haufen: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Haufen

Impressum auf www.wolfgangfenske.de