Schand-EU

EU + Abtreibung: >“Gelder der EU für eine Anti-Abtreibungs-Kampagne zu verwenden, stellt einen Mißbrauch dar und ist unvereinbar mit den europäischen Werten.“<  http://www.katholisches.info/2011/06/17/ungarische-anti-abtreibungskampagne-im-visier-der-eu/  Gehört Abtreibung also schon zu den europäischen Werten? Kultur des Todes – ein europäischer Wert? Angesichts solcher Haltung wundert man sich noch, dass die EU Schüsse vor dem Bug bekommt? Ich befürchte – sie lernt nichts dazu. http://www.w-fenske.de/juni.html

Resolution gegen eine EU, die zu einem Nachfolgerstaat der Sowjetunion zu werden droht: http://www.medrum.de/content/resolution-der-jahrestagung-die-wende-im-juni-2011-keine-sowjetunion-light Ob es soweit kommt, weiß ich nicht – möchte nur darüber informieren, dass es sehr besorgte Menschen gibt, weil die EU in die Irre zu laufen droht.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Schand-EU“

  1. Die EU in ihren Führungsspitzen und „Beratern“ hat nie gelernt, sie lernt auch zur Zeit nicht und sie wird niemals lernen -das lehrt die Erfahrung.
    Darum: Ungenügend! „Sitzenbleiben“! oder aber „Schule verlassen!“ und Weg frei machen für einen totalen Neuanfang ohne diese (un)eigennützigen Versager!
    Was wäre wohl das Beste?!?
    Fragt
    das Echolot

Kommentare sind geschlossen.