Terroristen

Schon interessant, dass solche Meldung kommt: http://www.welt.de/politik/deutschland/article13430700/Dutzende-Terrorverdaechtige-in-deutschen-Grossstaedten.html Genauer: „130 gefährliche Islamisten zählen die Behörden… viele von ihnen leben in Großstädten, wirken perfekt integriert und haben sogar einen deutschen Pass.“ Mazyek und co. sind dagegen, solche Leute den Sicherheitsbehörden zu melden. Sie wollen kein Denunziantentum. Aber hallo! Solche Zeitungsnachrichten müssen verboten werden! Sie fördern nur das Misstrauen, sind also kontraproduktiv. Integrationsschädlich. Die Einheimischen dürfen so etwas nicht wissen.

Nun ja – und hier meldeten welche den USA den Terrorchef Bin Laden – und nun sind sie inhaftiert. Pakistanische Behörden scheinen zu wissen, auf welcher Seite sie stehen. Und Al-kaida droht weiter: http://europenews.dk/de/node/44263

Impressum auf www.wolfgangfenske.de