Macht der Medienmacher

Ben Shapiro hat zu diesem Thema ein Buch geschrieben: Hollywood ist froh darüber, links zu sein – und linke Propaganda zu treiben: http://www.pro-medienmagazin.de/fernsehen.html?&news[action]=detail&news[id]=4080

Hoffentlich gibt es noch gesellschaftspolitisch neutrale Sendungen! Nein die kann es nicht geben. Kein Mensch ist neutral. Heute muss man immer Stellung beziehen, weil die Polarität alle Ebenen betrifft:

Kinder zu Eltern – oder in Kindertagesstätte?

Homo-Ehe – ja, nein?

AKW – ne, ja?

Abtreibung – ja, nein?

Fleisch essen – iiih, lecker.

Eigene Kultur – gibt´s, gibt´s nicht.

Usw. usw. Und hinter den Entscheidungen hängen Grundeinstellungen. Und der Kampf geht um diese Grundeinstellung. Deswegen lieben es Krakeeler nicht, wenn andere eine andere Meinung sagen. Es geht nicht nur um die Meinung, sondern um die Grundeinstellung, die zu dieser Meinung führte. Von daher steht die christlich geprägte europäische Kultur im Blickfeld der Aggression neulich genannter Chaoten-Pressuregroups.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de