Frage

Worüber soll ich denn heute berichten? Darüber, dass die UN Deutschland wegen des Umgangs mit Asylbewerbern rügt? http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/ruege-fuer-umgang-mit-fluechtlingen/  Man sollte sie vor Deutschland warnen. Denn sie kommen mit Freuden: http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/tid-22403/wirtschaft-wir-rechnen-mit-millionen-von-migranten_aid_622951.html Wenn manche Länder ausfallen: Dänemark, Niederlande, Finnland, Ungarn, Griechenland (weil man sich gegen illegale Übertritte aus der Türkei wehrt), Frankreich (weil man dort keine Burka tragen darf), vielleicht auch bald Spanien – dann mag man doch gerne zu uns kommen und mit UN Nachhilfe mit offenen Armen empfangen werden. Claudia Roth hilft dabei – und all ihre grünen Männchen und Weibchen tun es gleich mit. Huch, wundern sich dann da die Einheimischen, die vor lauter Resignation gar nichts mehr gewählt haben: Was ist denn da mit unserem Land passiert? Alles Öko, beruhigen unsere Claudia und unser Cem: Alles türkisches und nordafrikanisches Öko – und garantiert ohne Atomkraftwerke. Und die SPD und die FDP und die CDU und die CDU beruhigen mit, weil sie denken, dann werden sie vielleicht doch noch einmal gewählt und sagen: Alles türkisches und nordafrikanisches Öko – und garantiert ohne Atomkraftwerke. Denn dann haben wir nur noch eine Einheitspartei und ein paar Kinkerlitzchen- Parteien – wie damals in der DDR. Und die Öko-Träumer geben sichs zufrieden mit ihrer alles Öko-Partei und schlafen weiter, aber irgendwie so unruhig.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de