Koreaner

Worin liegt der Unterschied, wenn ein koreanischer Präsident zu den Landsleuten in Deutschland „Landsleute“ sagt und wenn es Erdogan tut? http://www.migazin.de/2011/05/11/der-koreanische-prasident-spricht-vor-seinen-landsleuten-in-deutschland/ Da wird so getan, als sei es dasselbe. In Deutschland leben ca. 4-5 Millionen Türken – und 31.000 Koreaner. Und: Koreaner treten in der Öffentlichkeit ganz anders auf – weniger besitzergreifend. Und Erdogan – der geborene Rhetor, der seine Leute anheizt… Nun, nicht umsonst ist das Migazin meine Lieblingsseite – da kann man so schön die Rhetorik und Schönrednerei usw. usw. sehen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de