Hadith-Diskussion

Es gibt Hadithe/Ahadith – das heißt Überlieferungen von Worten und Taten Mohammeds. Es gibt intensive Diskussionen darüber, welche dieser Ahadith/Hadithe göttlichen Ursprungs sind oder nicht. Es ist eine Wissenschaft, die auch für die Formulierung der Scharia-Forderungen wichtig ist: http://www.islamaufdeutsch.de/deutsch_islam/hadithwissenschaft/Einfuhrung_Hadithwissenschaft_ali.htm

Zu einem Thema, das viele interessiert – Beschneidung der Frau: http://www.meine-islam-reform.de/index.php/artikel/fiqh/55-beschneidungfrau.html – Weniger interessiert uns die Frage, ob ein Muslim der Mehrheit folgen solle oder nicht, was freilich für die Diskussion zwischen Sunniten und Schiiten sehr wichtig ist: http://www.dar-ul-huda.de/pdf/Ist%20Mehrheit%20wahrheit.pdf Nehmen wir ein Beispiel für ein schwaches Hadith: „Wer auch immer 40 Gebete in meiner Moschee betet, und kein Gebet verpasst, so wird niedergeschrieben, dass er vor dem Höllenfeuer geschützt wird, (und) geschützt wird vor der Strafe, und frei ist von Heuchelei. (Ahmad 12173) Das ist ein schwaches – statt dessen wird ein gemeinschaftsorientierter Hadith eher akzeptiert: http://www.fataawa.de/Fatawaas/3.Hadith/1.Hadith-Wissenschaft/0202.pdf Dass man sich aber nicht ganz so sicher ist bzw. dem Thema „schwache Hadithe“ nicht so traut, zeigt der Abschluss: „Und Allah weiß es am besten“.

Andere lehnen diese Ahadith/Hadithe insgesamt ab: http://www.alrahman.de/hadith-und-sunna/zuverlaessigkeit-der-ahadith Manche lehnen Überlieferer ab – andere sind sauer darüber „ihre Religion“: http://hausderwahrheit.net/forum/viewtopic.php?f=40&t=260 Andere sagen: Es gibt schwache Hadithe, die aber dennoch in gewisser weise heranzuziehen sind, andere sagen, dass Al-Buchari alle schwachen Hadithe aussortiert habe, was manche nicht akzeptieren. Zum Beispiel sind das keine schwachen Ahadith: Mohammed soll mehrfach Selbstmordversuche gestartet haben, oder: Mohammed urinierte auf der Müllkippe fremder Leute, oder: der Prophet machte Fehler beim Gebet, bricht sein Wort, lief nackt herum, war von Frauen umgeben, die musizierten und tanzten; http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/39241-wer-ist-buchari/

Übrigens interessante Diskussionen: Die Deutschen haben immer noch nicht gelernt, dass man Muslima keine Hand geben darf: http://www.ahlu-sunnah.de/foren/themen/4004-Der-Frau-die-Hand-geben-oder-als-Frau-dem-Mann/page2

Ausführlich über das Thema siehe: http://www.joerg-sieger.de/islam/03_sunn.htm

Impressum auf www.wolfgangfenske.de