Schwarze Arbeitslose

Ich weiß nicht, ob diese Informationen stimmen. Wenn ja, dann kann Obama nur bedingt dafür verantwortlich gemacht werden, dass er nicht viel ändern konnte, denn auch er ist ein von der finanziellen Situation Getriebener. Aber was schlimm ist, das ist, dass die hoch gepuschten Hoffnungen der Schwarzamerikaner enttäuscht wurden – dass er sie so huchgepuscht hat und hochpuschen ließ, ist das Übel. Was wird nun aus all diesen Leichtgläubigen? Was werden sie machen? Resignieren? Wird sie einer mit demokratischen Mitteln zur Verbesserung ihrer Situation kämpfen lehren? http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/udo-ulfkotte/afro-amerikaner-protestieren-gegen-obama-regierung.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de