Koran ernst nehmen

Ein iranischer General fordert vom Westen, den Koran ernst zu nehmen. http://www.jihadwatch.org/2011/04/top-iranian-general-western-states-must-pay-respect-to-muslims-holy-book-the-quran-as-much-as-they-s.html Da können Islamkritiker aber froh sein, dass der General sie unterstützt, denn sie nehmen ja den Koran sehr ernst. Ich denke auch, dass er sehr ernst zu nehmen ist, vor allem, weil ihn viele sehr ernst nehmen, die man dann wieder ernst nehmen muss, sonst wird man von ihnen nicht ernst genommen – bzw. man kommt gar nicht mehr dazu, ihn ernst zu nehmen, weil man von den ernst zu nehmenden Koranern über den Tisch gezogen wurde. Glaubt wirklich einer der Rosaröt-Träumenden, die den Islam und den Koran nach ihren Träumen gestalten, dass sie ein einziger ernst zu nehmender Muslim ernst nimmt? Wie sagt man so schön Neudeutsch: LOL.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de