Pispers – wo bleibt der Pfeffer?

Ich mag Pispers ja ganz gerne, aber dass er in seiner letzten Sendung (Montag) im Grunde nur der FDP nachgetreten hat, fand ich doch recht jämmerlich. Vor allem war das Gebotene eine einzige Darstellung dessen, was die viele Leute – zumindest diejenigen, die grün gewählt haben, als Selbstbestätigung – heute gerne hören.