Erdogan mal wieder

Erdogan benimmt sich ständig daneben – dann heult man wieder auf – und wundert sich, wenn er sich mal wieder daneben benimmt. Er ist kein demokratisch gesinnter Mensch. Er hat diktatorische und expansionistische Ambitionen. Und er zeigt das auch in einer Tour. Das Gute ist: Später kann keiner der Verantwortlichen sagen, er habe nichts gewusst. Ich hoffe nur, sie kuschen vor diesem nicht. Ihm muss man ganz deutlich immer wieder seine Grenzen aufzeigen und hoffen, dass die Türkei so stolz ist sich ein Rest an Freiheit gegen Erdogan zu bewahren: http://www.welt.de/politik/ausland/article13174339/Wie-Erdogan-seine-Verachtung-vor-der-EU-artikuliert.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Erdogan mal wieder“

  1. Es ist in der Tat gespenstisch:
    Seit Jahr und Tag verschwenden sich deutsche Kultur, Religion, Freiheit, Selbstbewusstsein, Ethik und Moral an einer selbstgefertigten endlosen Gespensterdebatte „Integration“.
    Hierbei geht es nicht zuerst um Integration von Neubürgern, die hier leben und arbeiten wollen.
    Nein, es geht um den sinnlosen, schädlichen und schändlichen Versuch, neu „zugewandert wordene Kolonisierungstrupps“ aus der Türkei hier einzupflanzen mit ihrer uneuropäischen „Kultur“
    und ihren pseudoreligiösen Sitten, mit denen sie deutsches Leben und Wesen überziehen, dominieren und ersticken wollen.
    Ein Novum der Neuzeit: Kolonialisierung in Mitteleuropa durch „Verbündete“….und die Regierungen und Parlamente des „Abendlandes“-mit nur wenigen Ausnahmen!- klatschen Beifall. An vorderster Stelle die bundesdeutsche Regierung, getragen von allen „demokratischen Parlamentariern“ im Parlament.
    In den Bundesländern sieht es nicht viel anders aus.
    Aber: Alles schon einmal dagewesen vor fast 80 Jahren folgende. Das ENDE jener Ära schauet an!!! Abendland: GUT NACHT!

    „Wach auf, wach auf du deutsches Land, du hast genug geschlafen! Bedenk, was Gott an dich gewandt, wozu er dich erschaffen…“
    Dazu ermuntert das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.