Oh-Mann-Richter

Das deutsche Gesetz gilt bei Ausländern nur bedingt. Telefon-Ehe wurde geschlossen – sie muss laut richterlichem Beschluss anerkannt werden: http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=7873850/1neo45e/ und: http://www.focus.de/politik/schlagzeilen/nid_68793.html 

Ein Pakistani wählt eine Telefonnummer in Pakistan: „Hallo!“ – „Ja, ich bin Papa Pakistani.“ – „Schön Papa Pakistani. Du hast eine Tochter. Ich lebe in Deutschland. Ich will deine Tochter zur Frau.“ – „Ah ja, Deutschland, ist ein sehr schönes Land! – Tochter Pakistani?“ – „Ja, Papa!“ – „Komm doch mal ans Telefon!“ – „Ja, Hallo?“ – „Hier ist ein Mann aus Deutschland.“ – „Ab jetzt bist du meine Frau.“ – „Ja?“ – „Ja, ich schicke dir ein Ticket nach Zweibrücken.“ Nein, ganz so geht das nicht, denn dem Mann darf zumindest keine falsche Frau am Telefon untergejubelt werden. Es muss schon die richtige Frau sein, mit Wohnsitz und so. Und das weiß der telefonierende Mann natürlich, wenn sein Onkel dabei ist. Und dass die erwünschte Frau Ja sagen muss, das ist freilich nicht nötig, es langt, wenn die Familie das nach pakistanischem Recht arrangiert. Es ist jedoch alles fast ganz anders als man sich beim ersten Lesen so denkt: Die sitzen also in Pakistan beim Standesbeamten. Ehemann ist hier am Telefon, Onkel ist dort und vertritt den Ehemann:  http://www3.justiz.rlp.de/rechtspr/DisplayUrteil.asp?rowguid=%7bA2AF43BE-703B-4E47-AD71-9C72FA2102BE%7d Und diese Frau? Hat die Rechte, zum Beispiel das Recht zu sagen: Ich will keinen unbekannten Mann aus Deutschland heiraten? Das weiß nur Allah – wahrscheinlich auch nicht einmal der Zweibrücker Richter, es gilt ja pakistanisches Recht.

Phantasie geht mit mir durch: Nordpakistan: Steinigungsrecht. Standesbeamter aus Pakistan ruft deutschen Standesbeamten an. Hier ist es rechtens, böse Ehefrauen zu steinigen, zwar nicht Gesetz, aber doch Recht. Die Ehefrau ist böse. Du weißt, was du zu tun hast… – Nein, das geht doch nicht. Todesstrafe ist gegen das Deutsche Recht. Telefonehen auch – oder doch nicht?

Internationales Recht ist kompliziert – so kompliziert, dass es der normale Bürger nicht verstehen muss. Er sieht nur: Zweierlei Recht. Gib dich zufrieden Bürgerbürschchen. Es ist alles komplizierter als du denkst – also denk nicht so viel.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de