Epigenetik

Ich möchte auf die Epigenetik verweisen: http://www.meine-molekuele.de/epigenetik oder natürlich: http://de.wikipedia.org/wiki/Epigenetik Schimpansen haben ca. 98% der Gene, die auch wir Menschen haben. Warum sind wir Menschen dennoch anders? Es hängt eben nicht alles an den Genen, sondern auch von Faktoren ab, mit denen die Gene verbunden sind und die die Gene mitbestimmen. Warum haben geklonte Tiere – anders als ihre Vorfahren – ihre gesundheitlichen Schwächen? Eben aus diesem Grund: Gene verpflanzen usw. ist eben nicht alles. Wie kommt es, dass Kinder von Müttern, die in Notzeiten hungerten, in der Zeit, in der es ihnen gut geht, die Folgen der vergangenen Not tragen müssen? (Diabetes?) Die Notzeiten schlagen sich „epigenetisch“ nieder. Die Gene sind nur Teil eines komplexen Ganzen. 

Impressum auf www.wolfgangfenske.de