Verzweiflung

Was muss man als Pakistani von 18 Jahren eigentlich noch machen, um ins Gefängnis zu kommen? Es genügt nicht, eine 20Jährige, die auf den Zug wartet, anzuschreien, sie mit der Faust ins Gesicht zu schlagen und sie dann ins Gleisbett einer UBahn zu werfen: http://www.bild.de/BILD/regional/frankfurt/aktuell/2011/03/25/u-bahn-schubser/jammerte-vor-gericht-und-muss-nicht-ins-gefaengnis.html Weil er nicht vorsätzlich handelte: 1 Jahr Bewährung, 100 Arbeitsstunden, Anti-Gewalt-Training. Hoffentlich werden wenigstens die 100 Arbeitsstunden ernst genommen und das Anti-Gewalt-Training und dienen nicht der Bauchpinselung. Sonst können wir schon ahnen: Die nächste Gewalttat ist zu beklagen: Die nächste 20jährige liegt dann unter dem Zug.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de