Muslime – Halbaffen

Ich finde diese Aussage immer wieder ärgerlich: Wir behandeln Muslime wie Halbaffen – so eder Titel zu einem Interview mit Jürgen Todenhöfer: http://www.nun-zeitschrift.de/de/index.php?idcatside=67&sid=7f4fa9c6e74576ced46811bccadf46a9 Wer ist das „wir“? Ich behandle keinen Muslim wie einen Halbaffen – und ich sehe auch in meinem Umkreis, dass Muslime ernst genommen werden. Wer sie höchstens für unmündig erklärt, das sind die, die meinen, Muslime immer mit Halbwahrheiten verteidigen zu müssen, diejenigen, die Unwahrheiten sagen über den Koran, die Hadithe, die Geschichte des Islam, nur um den Islam in einem halbwegs europäischem Licht erscheinen zu lassen. Der Islam ist eine eigene, stolze Religion. Und wer ihn christianisiert, der nimmt den Islam nicht ernst und gleichzeitig hält er die Europäer für blöde, nicht wahr, Herr Todenhöfer?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de