Islam + Schwert

Dass ist eine klasse Fatwa: Der Islam wurde nicht mit dem Schwert verbreitet – sondern dessen Verbreitung wurde nur vom Schwert unterstützt. Das habe nicht ich erfunden – auf so klasse Ideen komme ich nicht, sondern vonm Rechtsgutachter Abdul-Aziz bin Baz: http://www.islaminstitut.de/Nachrichtenanzeige.4+M5da3cd4a1ac.0.html „Es ist ein Teil der Gnade Allahs, dass er den Kampf gegen die Polytheisten und den Krieg gegen sie vorgeschrieben hat“. Warum ist das Gnade? Weil sie, nachdem sie durch Kampf besiegt worden waren, „zur Freude und Errettung im diesseitgen und jenseitigen Leben“ gelangen. Liebe Islamfreunde, die ihr mir gegenüber nicht selten sehr misstrauisch seid: Noch einmal: Nicht ich habe das gesagt! Lest einfach mal unter dem genannten Link nach. Das ist spannend. Liebe theoretische Islamfreunde, überzeugt euch der Gelehrte nicht vom Islam? Oh, oh – dann muss Eure Freude anders hergestellt werden! Meine leider mit. Ich mag mich aber nicht einer durch das Schwert erzwungenen Freude unterwerfen! Ihr?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de