Journalisten-Bewunderung

Ich bewunder Journalisten in den letzten Tagen: An jedem Tag zu sagen, dass jetzt der Supergau gekommen ist – aber jetzt ist er da – aber jetzt – jetzt aber – und die Leute emotional bei der Stange zu halten, und sie außerdem noch mit den Überschriften von der Konkurrenz weglocken – ist schon bewundernswert. Ich fand nun eine neue Formulierung, die ihnen ein wenig Atempause lässt: 48 Stunden entscheiden nun… – das heißt, man kann mal Pause machen in der Erwartung des Supergaus. Außerdem ist erst einmal journalistische Entspannung angesagt: Die Leitung soll gelegt werden.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de